Über 100 Gesichtsausdrücke …

… haben Spitze. Das sind etwa drei mal so viele, wie die meisten anderen Hunderassen zeigen können.

Das hier sind zwei davon. 😉

Die umfangreiche Mimik ist einer der Hauptgründe, warum Menschen Spitze besonders gut verstehen können. Woher das Vorurteil kommt, Spitze seien falsch, lässt sich daher kaum erklären. Und stimmen tut es noch viel weniger.

Anouk und die Katzen

Anouk liebt Katzen – in ihren Augen das beste „Lauf-Weg-Spielzeug“ überhaupt. Heute aber durfte sie Katzen auch mal ganz anders kennen lernen. 😉

Wir waren zu Besuch bei Aragorn in Celle (einem von Anouks Brüdern). Und während sich die Hunde auf Anhieb wiedererkannt und fantastisch getobt haben, blieben die beiden Mitbewohner Aragorns, zwei Norwegische Waldkatzen ziemlich uninteressiert. Zumindest so lange, bis unser vorlautes Hunde-Pubertier auf die Idee kam, die beiden Katzen mit ins Spiel einzubeziehen. (Anmerkung: die Katzen sind nicht wirklich viel kleiner als Anouk). Die blieben dann auch schon mal gelassen auf der Fensterbank liegen, während der Hund versuchte, dazu zu klettern. Wir haben dann das Unterfangen beendet, denn vermutlich hätte der Hund den Kürzeren gezogen. Aber viel gelernt hat sie daraus wohl nicht.

Nachtrag: Hier ein kleiner Clip, wie Anouk sich freut, wenn sie eine Katze auf dem Feld entdeckt.

Anouks erste Ausstellung

Heute ist Anouks erste Ausstellung und Mama Fely begleitet sie. Dazu sind wir alle nach Eitorf/Alzenbach (Raum Köln/Bonn) gefahren. Bei katastrophalem Wetter wurden die Wolfsspitze auf einer mehr oder weniger überfluteten Wiese im zweiseitig offenen Zelt präsentiert. Für etwa 50 Aussteller mit ihrem Hunden gab es einen Pavillon als Wartebereich – der war so überfüllt, dass wir nicht mal eine Fußspitze unter das Dach bekamen. 🙁 So standen wir im Feien und die ständigen Regenschauer machten weder das Fell der Hunde noch die Laune der Menschen besser.

Trotzdem sind Mutter und Tochter prima gelaufen, obwohl wir alle viel lieber wieder verschwunden wären. Anouk bekam so ihr erstes SG (sehr gut), was unter diesen Bedingungen
und der starken Konkurrenz prima ist. So hat auch sie die erste Hürde für ihre eigene Zuchtzulassung genommen.

Familientreffen

Am Wochenende haben wir das fantastische Wetter genutzt und Mama Fely konnte mit Sohn Arkani ausgiebig am Weserstrand toben, spielen, erkunden und viele, viele neue Hunde kennen lernen.

Wir planen den nächsten Wurf

Nun sind Weihnachten und die Silvesterknallerei überstanden und wir machen uns Gedanken über die Zukunft.

Und Zukunft sind eben auch Kinder. Also Welpen. 😉 Wenn alles passt, dann möchten wir zum Ende des Jahres 2019 wieder neue Seelenhunde in unserem Rudel begrüßen.

Eine tolle Veranstaltung

Zwei super anstrengende Tage standen wir nun auf der MEIN TIER in Oldenburg für den Verein für Deutsche Spitze Gruppe Weser/Ems. Unsere Menschen durften auch mit, als Dank dafür, dass sie den Stand so schön aufgebaut hatten.

Es war richtig toll, so vielen Menschen zu zeigen, dass wir Spitze nicht ständig kläffen und gebissen haben wir auch keinen. 😇 Dafür hat Fely einen Pokal als schnellster mittelgroßer Hund gewonnen.

Ein wundervoller Sommer mit wundervollen Hunden

Der Sommer war (ist) so toll, dass wir gar nicht dazu kommen, über ihn zu berichten. Die Babys sind inzwischen schon 4 Monate und entwicklen  sich alle prächtig. Unsere Anouk hat sich zu einem lebensfrohen, frechen jungen Mädchen entwickelt, die uns allen viel Freunde bereitet. Sie ist super kontaktfreudig, liebt Kinder und andere Hunde, Bälle, Stöckchen …

Fely wächst so langsam das Fell wieder nach, dass sie nach der Stillzeit praktisch komplett abgeworfen hatte – bald sieht sie wieder aus, wie ein richtiger Spitz. 😉

 

Wir waren sehr viel unterwegs, in Wald und Feld, an Ollen, Berne und Weser (Anouk liebt das Wasser), jeden Samstag und Sonntag in der Hundeschule …