Seelenhunde

Power und Lebendigkeit, Ruhe und Gelassenheit, vor allem aber ganz viel Liebe – das ist es, was von einem Wolfsspitz aus unserer Zucht erwartet werden darf. Natürlich ist jeder Hund eine eigene „Persönlichkeit“ und keiner gleicht dem anderen. Auch die Zeit und Arbeit, die in die Bindung zum Hund investiert wird, entscheidet darüber, wie nah ein Hund an die Seele seines Menschen kommt.

Ich züchte Seelenhunde – also Tiere, die ein besonderes Einfühlungsvermögen besitzen, deren Sozialverhalten und -kompetenz einfach überragend sind. Dazu wähle ich Hündinnen aus, deren Wesen und Veranlagungen dieses Zuchtziel optimal unterstützen, denn was der Welpe nicht genetisch mitgegeben bekommt, fügt die Mutter in den ersten Lebenswochen vielleicht hinzu.

Daher lege ich auch bei der Auswahl der Rüden das Augenmerk auf das Wesen, Sensibilität und die Alltagstauglichkeit. Wir züchten keine Show-Hunde, obwohl Felys Eltern beide Multichampion sind und sie somit aus einer Auslesezucht stammt. Wer hier internationale Titel erringen möchte, ist vielleicht bei einem anderen Züchter besser aufgehoben. Auch unser Neuzugang Onya stammt aus einer Auslesezucht – beste Voraussetzung, um auch von ihr in ein paar Jahren gesunde, tyvolle und wunderschöne Welpen erwarten zu können.

Neben der genetischen Präposition und der ersten Erziehung durch die Mutterhündin ist natürlich der Einsatz des Züchters zum Lebensstart eines jeden Hundebabys entscheidend. Ich setze all mein Fachwissen und meine Erfahrung in der Hundeerziehung ein, damit meine „Kinder“ ihre Seelenhunde werden können. Versprochen!