Welpeninteressenten

Wer einen echten Seelenhund sucht, keinen Vorzeigehund und kein Accessoire, sondern ein Wesen, dass geliebt werden muss und dass unendlich viel Liebe zurück gibt, der ist hier vielleicht genau richtig.

Es soll tatsächlich ein Seelenhund sein?

Wir erwarten Felys ersten Wurf zum 12. 04.2018. 

Allerdings sollten einige Dinge beachtet werden:

  • eine reelle Chance, einen der Welpen zu bekommen, hat nur, wer sich rechtzeitig auf die Warteliste setzen lässt
  • meine Hunde sind keine Ware – ich werde also die Interessenten auswählen, bei denen meiner Überzeugung nach die Welpen am besten zu neuen Seelenhunden heranwachsen können
  • da ich keine Dekostücke herstelle, werden die Welpen nicht nach Aussehen ausgesucht – ich werde versuchen, jedem Interessenten seinen Seelenhund zukommen zu lassen (denn nur ich verbringe die ersten Wochen mit den Welpen und kann ihren individuellen Charakter einschätzen)
  • Abgabe der Welpen mit ca. 10 bis 12 Wochen (Ausnahmen ggf. nur bei erfahrenen Wolfsspitzhaltern) – Termin etwa Ende Juni / Anfang Juli 
  • alle Welpen bekommen bei mir viele Sozialkontakte zu Menschen (besonders Kindern) und anderen Hunden – das sollten unbedingt fortgesetzt werden
  • ich gehe mit allen Welpen zu Welpenspielstunden in eine Hundeschule – nur so lernen die Jungen das Verhalten und Aussehen anderer Rassen stressfrei kennen – das sollte natürlich nicht nach der 12. Lebenswoche einfach enden
  • die Welpen lernen bei mir ihr Geschäft draußen zu verrichten, kennen Leine, Halsband und Autofahren und haben sich an viele Umweltvariablen gewöhnt
  • ich kann trotzdem nicht garantieren, dass ein Welpe stubenrein ist (allein der Umzug könnte ihn vorübergehend vieles vergessen lassen) 
  • die ersten mindestens 4 Wochen braucht ein Welpe seine(n) Menschen praktisch rund um die Uhr (hier wird die lebenslange Bindung aufgebaut)
    – wer das nicht organisieren kann, kann auch keinen Welpen aufnehmen